Sonderseite

          

            Oliver Kahn

Ollis Abschiedssong

 
 

Torwarthandschuhe von Oliver

Zitate von Olli aus den FC Bayern Jahrbüchern


Was ich längst schon einmal machen wollte:

        „Mit einem Schiff durchs Mittelmeer fahren.“


Was mir an mir gefällt:

        „Alles“


Wer das Idol meiner Kindheit war:

        „Helmut Schmidt“


Wofür ich extra den Fernseher einschalte:

        „Golf-Übertragungen“


Welche Eigenschaften ich habe:

        „Ungeduldig, diszipliniert, ehrgeizig.“


Mein Motto:

        „Gib niemals auf!“


Mit welchem Lied ich bei einer Castingshow antreten würde:

        „Ich würde nie bei einer Castingshow antreten.“


Bei welcher Persönlichkeit ich gerne einmal eingeladen wäre:

        „Tiger Woods“


Welche Musiker ich Backstage treffen möchte nach einem Konzert:

        „Michael Bublé“


Und zu guter letzt - Was ich immer schon einmal loswerden wollte:

        „Wer überlegt sich diese Fragebögen?

         Gott sei Dank ist das mein letzter als Fußballer...“






Kahns verrücktestes Spiel


Ausgerechnet in seiner Abschiedssaison musste Kahn mit seinen Bayern anstatt in der Champions League im UEFA-Cup kicken. Zunächst war er überhaupt nicht davon angetan, doch seit dem 10. April 2008 sieht Olli das mit ganz anderen Augen. Nach einem 1=1 im Viertelfinal-Hinspiel gegen Getafe reisten die Münchner am besagtem Tag nach Spanien. Allerdings war das Erreichen der nächsten Runde alles andere als ein leichtes Unterfangen, denn Ribéry erzielte erst in der 90. Minute den Ausgleich und erzwang damit die Verlängerung, die noch dramatischer wurde. Nach zwei schnellen Gegentoren schafften die Bayern das schier Unmögliche: Luca Toni erzielte in den letzten fünf Minuten den notwendigen Doppelpack zum Weiterkommen und Kahn war mittendrin. In der letzten Minute stürmte er nach vorne, in der Hoffnung „mein erstes Tor zu schießen“. Dass es dazu nicht reichte, störte Olli keinesfalls: Kahn brüllte vor Glück, verdrückte Tränen, versetzte Van Bommel vor lauter Emotion eine Watsch‘n und sank vor Anstrengung schließlich vor seinem eigenen Tor in die Knie. „Das habe ich in 20 Jahren noch nicht erlebt“, freute er sich.

Erfolge und Titel




Mit dem FC Bayern


    * UEFA-Cup: 1996

    * Deutscher Meister: 1997, 1999, 2000, 2001, 2003, 2005, 2006, 2008

    * DFB-Ligapokalsieger: 1997, 1998, 1999, 2000, 2004, 2007

    * DFB-Pokalsieger: 1998, 2000, 2003, 2005, 2006, 2008

    * UEFA Champions League: 2001

    * Weltpokalsieger: 2001



Mit der Nationalmannschaft


    * Europameister: 1996

    * Weltmeisterschafts-Zweiter: 2002

    * Confed Cup Dritter: 2005

    * Weltmeisterschafts-Dritter: 2006



Auszeichnungen


    * Bester Bundesliga-Torhüter: 1994, 1997, 1998, 1999, 2001

    * Welttorhüter: 1999, 2001, 2002

    * Bester Torhüter Europas: 1999, 2000, 2001, 2002

    * Deutschlands Fußballer des Jahres: 2000, 2001

    * Fairnesspreis der UEFA: 2001

    * Bambi: 2001, 2006

    * Man of the Match für seine Leistungen im CL-Finale: 2001

    * Bester Spieler der WM 2002 (Adidas Goldener Ball, als erster Torhüter): 2002

    * Bester Torhüter der WM 2002 (Lev-Yashin-Trophäe): 2002

    * Bayerischer Sportpreis Kategorie „Persönlicher Preis des Bayerischen Ministerpräsidenten“: 2002

    * Goldener Ehrenring der Landeshauptstadt München

       Für seine hervorragende Verdienste um den Sport in München: 2003

    * Aufnahme in die FIFA 100

      Eine von der FIFA herausgegebene Liste mit den 125 besten noch lebenden Fußballern: 2004

    * Silbernes Lorbeerblatt mit der Deutschen Nationalmannschaft: 2006

    * SPORT-BILD-Award für die beste Sportidee: 2006

    * Bambi, sportliche Leistung und Teamgeist: 2006

    * „Goldener Prometheus 2006“ des Fachmagazines „V.i.S.d.P.“ in der Kategorie „Coup des Jahres“[3]:2007

    * Ehrenspielführer des FC Bayern München 2008

Steckbrief


Voller Name: Oliver Rolf Kahn


Geburtstag:     15. Juni 1969


Geburtsort:     Karlsruhe, Deutschland


Größe;             1,88 m


Position:         Torwart


Jugend Verein:     bis 1987 Karlsruher SC


Vereine als Aktiver*

Jahre     Verein                    Spiele (Tore)


1987–1994 Karlsruher SC                 128 (0)


1994–2008 FC Bayern München       429 (0)


1995–2006 Nationalmannschaft          86 (0)


* Angegeben sind nur Liga-Spiele.

  Stand: 17. Mai 2008



Kahn Sprüche


"Verrückt, was der Fußball aus mir macht"

Die Partie gegen Hertha BSC Berlin am 34. Spieltag der Saison 2007/08 war das 557. und gleichzeitig

das letzte Bundesliga-Spiel des Oliver Kahn. Nach 21 Spielzeiten endet die Ära Kahn.



Grund genug, die verbalen Glanzparaden des "Titanen" noch einmal zusammenzustellen.



    * "Weiter, immer weiter."


    * "Da ist das Ding." (Bei der Präsentation diverser Trophäen)


  1. *"Eier, wir brauchen Eier." (Nach einer 0:2-Niederlage bei Schalke 04 auf die Frage, was Bayern                                                 München gefehlt habe)


    * "Interviews von mir nach dem Spiel haben nur bedingte Zurechnungsfähigkeit."


    * "Wenn der Oliver Kahn einen Furz lässt, dann wird der halt auch ewig aufgeblasen."


    * "Ich hab die Liebkosungen gar nicht mitbekommen." (Nach einer kurzzeitigen Bewusstlosigkeit über                                 die medizinische Erstversorgung per Mund-zu-Mund-Beatmung durch Ex-Teamkollege Samuel Kuffour)


    * "Da muss man schon gucken, ob noch alles dran ist." (Nach einem Schuss in den Unterleib durch den   Ex-Stuttgarter Viorel Ganea)


    * "Ich dachte, der Torwart darf im Strafraum die Hände benutzen." (Nach einem "Treffer" gegen Hansa Rostock, den er mit beiden Fäusten erzielt hatte)


    * "Wir brüllen beide so laut, dass wir uns über's Spielfeld unterhalten können." (Über Torhüter-Kollegen Peter Schmeichel)


    * "Heute hätte ich meine Sporttasche ins Tor stellen können, dann hätten wir zwei Stück weniger gekriegt." (Nach dem 1:5 im WM-Qualifikationsspiel gegen England 2001)


    * "Das einzige Tier bei uns zuhause bin ich."


    * "Ich habe kein Problem damit, der Arsch zu sein."


    * "Der Trainer hat gesagt, wir sollen uns am Gegner festbeißen. Das habe ich versucht zu                                 

       beherzigen." (Zu seinem Biss an die Wange von Heiko Herrlich bei einem Spiel gegen Borussia    

       Dortmund)


    * "Ich rotiere höchstens, wenn ich Opfer des Rotationsprinzips werde."


  1. *"Ich war das erste Mal Kapitän, da muss man einfach ein Tor machen." (Zu seinem Eigentor gegen Israel          in seinem ersten Spiel als Kapitän der Nationalmannschaft)



    * "Die Fans müssen wissen, dass ich kein Clown bin."


    * "Krisen gibt es im Krankenhaus auf der Intensivstation oder im Nahen Osten, aber nicht im Fußball." (Nach drei Niederlagen hintereinander mit dem FC Bayern)


    * "Die Holländer sind vorne vom Feinsten bestückt." (Über die Qualitäten der niederländischen Nationalmannschaft)


    * "Das ganze Stadion wird gegen uns sein. Ganz Deutschland wird gegen uns sein. Etwas Schöneres gibt es gar nicht." (Vor dem letzten Saisonspiel 2000/2001 beim Hamburger SV)


  1. *"Es ist schon verrückt, was der Fußball aus mir macht."

Unser Fanclub-Mitglied Louis mit Olli beim Einlaufen in die Allianz Arena